Sonntag, 28. November 2021

Penderyn Ex-Ruby Port Single Cask 2014/2021 (German Selection by Schlumberger)

Beim diesjährigen Bottle Market hatte Bastian Denkler am Stand von Schlumberger auch die neuen Einzelfässer von Penderyn dabei. Tatsächlich habe ich mir das Probieren etwas aufgespart, denn in wenigen Tagen gibt es ein Online-Tasting von Simple Sample, in dem alle neuen Abfüllungen noch einmal ganz ausführlich vorgestellt werden. Letztlich hat mich dann aber das Ruby Port Single Cask doch so sehr angelächelt, dass ich am ersten Tag einen Dram davon als Rausschmeißer nehmen musste. Hängen geblieben ist bei mir vor allem das fruchtige Kirschsaft-Aroma. Meine Frau war nicht weniger begeistert, so dass sie sich den Penderyn am zweiten Messetag als Starter holte. Jetzt muss aber natürlich noch einmal auf der heimischen Couch probiert werden, ob sich unsere wirklich sehr guten Eindrücke hier bestätigen lassen. Ich bin mir nach dem Einschenken des Whiskys schon fast sicher, dass das der Fall ist.

Mittwoch, 24. November 2021

Besuch bei der Brennerei Henrich (Gilors Whisky) in Kriftel

Schon vor einem Jahr, als meine Frau und ich unsere erste Deutschland-Rundreise gemacht haben, wollten wir gerne einen Stopp bei der Brennerei Henrich in Kriftel bei Frankfurt machen. Leider passte es aus verschiedenen Gründen zu diesem Zeitpunkt nicht, aber jetzt, ziemlich genau ein Jahr später, konnten wir den Besuch und ein Wiedersehen mit Ralf Henrich, der unter anderem für den in der Brennerei hergestellten Gilors Whisky verantwortlich ist, realisieren. Ralf kannten wir schon von verschiedenen Messen und waren auch darüber hinaus immer mal wieder im Austausch. Umso größer war die Vorfreude auf den Besuch vor Ort. Am späten Nachmittag waren wir verabredet, mehrere Stunden später saßen wir immer noch mit dem brandneuen und ersten zehnjährigen Gilors im Glas zusammen. Dazwischen haben wir viel gesehen, Hintergründe erfahren und spannende Fässer probieren dürfen.

Sonntag, 21. November 2021

Starward Unexpeated 2017/2021 (Projects Reihe)

Der Unexpeated von Starward gehört zur experimentellen Projects-Reihe der Destillerie und ist aus ungetorfter Gerste hergestellt, trotzdem hat er eine gute Ladung Rauch abbekommen. Das liegt in diesem Fall allerdings daran, dass der Whisky, der wie immer bei Starward zunächst in australischen Rotweinfässern lagerte, ein Finish im Islay-Fass erhalten hat. Das soll für eine schöne Mischung aus fruchtigen und rauchigen Aromen sorgen. Im Jahr 2017 wurde der Whisky gebrannt und in diesem Jahr nach vier Jahren Reifezeit abgefüllt. Ich bin kein großer Fan von zu rauchigen Abfüllungen, aber alles, was ich bisher von Starward probiert habe, hat mir richtig gut gefallen. Ich bin daher sehr gespannt, wie gut mir nun der rauchige Einfluss der Islay-Fässer auf den eher fruchtigen Whisky gefällt.

Samstag, 20. November 2021

Messebericht Bottle Market Bremen 2021 Tag 1 (mit Sansibar Tasting)

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause darf in diesem Jahr endlich wieder der Bottle Market in Bremen stattfinden. Der Messefreitag war zwar nicht so gut besucht, wie es in den vergangenen Jahren der Fall war, aber gerade für Besucher hatte das natürlich große Vorteile. Einerseits war es so möglich, jederzeit ausreichend Abstand zu anderen Personen zu halten, andererseits hatten die Aussteller auch etwas mehr Zeit für einen kleinen Austausch. Trotzdem habe ich von den Ausstellern immer wieder gehört, dass sie sehr zufrieden waren, denn sowohl im Ausschank wie im Flaschenverkauf lief das Geschäft sehr gut. Für meine Frau und mich gab es natürlich auch den einen oder anderen Dram, zum Beispiel beim fantastischen Sansibar Tasting, bei dem fünf der Geburtstagsabfüllungen vorgestellt wurden, aber auch an einigen der unzähligen, spannenden Stände. So sind fünf Messestunden wie im Flug vergangen.

Mittwoch, 17. November 2021

Exklusive Bottlings für DeinWhisky.de: Cameronbridge 1974/2021 (Sansibar), Secret Speyside 1993/2021 (Sansibar) und Longmorn 1996/2021 (First Editions)

Immer wieder bringt deinwhisky.de gemeinsam mit verschiedenen Partnern Exklusivabfüllungen in verschiedenen Alters- und Preisklassen auf den Markt. Bei den drei aktuellsten Abfüllungen sind in Summe gleich 98 Jahre in die Flaschen gewandert. Gemeinsam mit Sansibar wurde ein stolze 46 Jahre alter Cameronbridge abgefüllt, der seine gesamte Reifezeit im Bourbonfass verbringen durfte. Etwas jünger, aber immer noch im gehobenen Alter sind die beiden anderen Bottlings, bei denen es sich allerdings um Single Malt Whiskys handelt. Ebenfalls gemeinsam mit Sansibar fiel die Entscheidung auf ein 28 Jahre altes Sherry Cask, das von einer nicht genannten Destillerie in der Speyside stammt. Das Trio komplett macht ein 24 Jahre alter Longmorn aus dem Refill Hogshead. Dieser wurde von Hunter Laing unter dem Label First Editions abgefüllt und von Alba Import nach Deutschland geholt. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann klingt hier ein Tropfen spannender als der andere, so dass ich das Erschnuppern der Aromen und das Probieren kaum erwarten kann.