Freitag, 18. Januar 2019

finch Schwäbischer Hochland Whisky Alles rund um Whisky 2018 Batch 1

Im vergangenen November hat Marc Fiederer, Administrator der Facebook-Gruppe "Alles rund um Whisky", gemeinsam mit Hans-Gerhard Fink von der finch Whiskydestillerie eine Sonderabfüllung exklusiv für die Gruppe angeboten, die in kürzester Zeit ausverkauft war, obwohl zunächst gar nicht bekannt war, welche Fässer überhaupt abgefüllt werden. Ausgewählt wurde letztlich eine Mischung aus Ex-Bourbonfässern sowie Fässern, die zuvor rund vier Jahr mit Rotwein belegt waren. Da ich finch durchaus zu den interessanteren unter den vielen deutschen Whiskybrennern zähle, musste natürlich auch eine Flasche den Weg zu mir nach Hause finden.

Donnerstag, 17. Januar 2019

Gordon & MacPhail Connoisseurs Choice: Glendullan 1993/2018 und Glenturret 2005/2018

Gleich zwei Abfüllungen aus der Connoisseurs Choice-Reihe von Gordon & MacPhail stehen heute zur Verkostung bereit. Zum einen handelt es sich dabei um einen 13 Jahre alten Glenturret aus dem Refill Sherry Hogshead, der im vergangenen Sommer exklusiv für Kirsch Whisky abgefüllt wurde. 282 Flaschen in fassstarken 54,3% konnten am Ende abgefüllt werden. Beim zweiten Tropfen handelt es sich um einen 24 Jahre alten Glendullan aus dem Refill American Hogshead. Hier waren es sogar nur 171 Flaschen, die das Fass am Ende mit 56,6% hergegeben hat - übrigens an meinem Geburtstag im vergangenen Jahr. In beiden Fällen handelt es sich um Destillerien, die man nicht jeden Tag als Single Malt ins Glas bekommt, da der produzierte Whisky vorrangig für die Blend-Industrie genutzt wird. Vor allem Glenturret wird auch entsprechend vermarktet und beherbergt die Famous Grouse Experience.

Sonntag, 13. Januar 2019

Interview mit Kay Hoffmann (Dithmarscher Whisky)

Heute gibt es keinen Whisky ins Glas, heute wird ausnahmsweise nur darüber geredet. In Dithmarschen entsteht seit einiger Zeit direkt hinterm Deich der Dithmarscher Whisky, den Kay Hoffmann und Norbert Hötten ins Leben gerufen haben. Im Jahr 2021 kommt das erste Batch nach rund vier Jahren im Fass auf den Markt, aber bereits heute kann man sich per Zertifikat eine der ersten Flaschen sichern. Ich wollte mehr über dieses spannende Projekt aus meiner Heimat erfahren und habe deshalb Kay Hoffmann um ein Interview gebeten. Darüber, dass er sofort zugesagt hat, habe ich mich sehr gefreut!

Freitag, 11. Januar 2019

Peat Bog Jamaica Rum Cask (The Whisky Cask)

Normalerweise bin ich kein ausgeprägter Fan von Rauch und Torf. Zwar gibt es durchaus einige Abfüllungen, die mir gut gefallen, aber in meinem Regal finden sich deutlich mehr ungetorfte Abfüllungen als getorfte. Als ich jedoch vor einiger Zeit über den Peat Bog aus dem Jamaica Rum Cask von The Whisky Cask gestolptert bin, war meine Neugier geweckt. Knackiger Islay-Rauch aus einem süßen Rumfass könnte tatsächlich etwas sein, was mir gut gefällt. Kurzerhand habe ich eine Flasche bestellt, die ich nun endlich geöffnet habe. Mal sehen, ob die Vorfreude berechtigt war.

Mittwoch, 9. Januar 2019

Tasting Whisky & Schokolade (Hansemalt Raum für flüssige Fortbildung)

Mein erstes Whisky-Tasting des neuen Jahres führte mich endlich mal wieder in den Hansemalt Raum für flüssige Fortbildung am Hamburger Fischmarkt, wo Chris Rickert für uns fünf Single Malts vorbereitet hatte, die an diesem Abend mit der passenden Schokolade kombiniert werden sollten. So kurz nach dem Jahreswechsel wollte ich eigentlich noch gar kein Tasting besuchen, aber meine Frau hat mich letztlich überredet, ganz kurzfristig noch zwei Karten zu kaufen. Vier unabhängige Abfüllungen von Wemyss, A.D. Rattray, der SMWS und The Maltman sowie eine Originalabfüllung standen bereits auf dem Tisch, als uns Chris an der Tür begrüßte, die Schokolade wurde uns und den anderen zwölf Gästen des Abends dann jeweils zum Dram serviert.